LASE GmbH - Moderne Lasermessgeräte & hochentwickelte Softwareapplikationen // State-of-the-art laser sensors & sophisticated software applications

LaseBVC - Profilvermessung auf Förderbändern

Veröffentlich in: Bergbau Volumen

Messsystem für Schüttgutmengen, die über Förderbänder transportiert werden: LASE bietet hier eine alternative und präzise Lösung.

Merkmale Messanlage:

  • Genaue Profilvermessung von Schüttgut auf Förderbändern
  • Berührungslose Messung
  • Kontinuierliche Volumenstrom- und Massenstromberechnung
  • Summenzähler für Volumen und Masse
  • Bandmittenlaufvermessung
  • Verschmutzungsmeldung
  • Max. vier Laser an einer LASE Control Unit (LCU)
  • Schnittstelle Analog 4 -20 mA,l Ethernet TCP/IP, Profibus DP, RS 422, RS 232, Digital I/O
  • Umfangreiche Analysetools

Kurzbeschreibung:

Beim LaseBVC - Bulk Volume Conveyor Messsystem zur Profilvermessung von Schüttgütern auf Förderbändern wird ein  LASE 2000D Laserscanner mittig oberhalb des Bandlaufs gesetzt. Über die Differenz zwischen dem Scan auf das Band ohne Schüttgut (0-Profil) und dem Scan auf das beladene Band kann somit die einschließende Fläche ermittelt werden. Durch die Verknüpfung der einschließenden Fläche mit der Bandgeschwindigkeit und der Materialdichte kann das Volumen bzw. die Masse des geförderten Materials berechnet werden. Die Daten werden auf einer LASE Control Unit (LCU) verarbeitet und dessen Ergebnisse über eine Visualisierung und diverse Schnittstellen letztendlich ausgegeben. Durch die Verwendung eines hochauflösenden Scanners mit bis zu 300 Scans pro Sekunde wird das Material zuverlässig erfasst; sogar auch bei hohen Transportgeschwindigkeiten.

Dieses robuste LASE-System ermöglicht auch in rauhen Umgebungsbedingungen eine äußerst zuverlässige Durchführung.

LASE 3000D Serie

Veröffentlich in: Sensoren

Die High Performance Laserscanner aus der Produktreihe der LASE 3000D Serie basieren auf den Komponenten der bewährten 2D Laserscanner aus der LASE 2000D Serie und einer zusätzlichen Schwenkplattform, die durch einen Servomotor angetrieben wird. Ein hochauflösender Encoder am Servoantrieb misst dabei den Drehwinkel der Plattform und durch die Verknüpfung der genauen Entfernungsmessdaten des 2D Laserscanners mit den exakten Encoderwerten entsteht ein präzises 3D Abbild der Messobjekte.

Die Betriebsweise dieser Einheit wird durch die LASE CEWS Applikationssoftware gesteuert, so dass ein ständiges Schwenken erfolgen oder der Laserkopf in eine feste Position gefahren werden kann. Diese Auswahl hat daher zum Vorteil, dass der Scanner somit nur in den relevanten Bereichen geschwenkt wird. Durch den Einsatz der LASE 3000D Serie, egal ob in der Standard- oder in der Compact-Variante, konnten bereits zahlreiche Applikationen für die verschiedensten Industriebereiche erfolgreich implementiert werden:

  • Vermessung von Länge, Breite, Höhe, Niveau und Lage von Objekten oder Umgebungen
  • Positionierung von Objekten
  • Erkennung / Vermessung von Containern im Hafenbereich
  • Unterstützung der Kransteuerung durch Gütererkennung
  • Profilmessung
  • Objektschutz / Objektabsicherung
  • Schüttgutvermessung hinsichtlich des Profils und Volumens in sämtlichen Tagebauhalden, Bunkeranlagen oder auf Förderbändern